Alles über Bulletproof Kaffee

Durch Eduard de Wilde von 01.04.2018, 17:16:32
Eduard de Wilde

Alles über Bulletproof Kaffee

Was ist Bulletproof Kaffee?

Kaffee mit Butter? Kaffee mit Kokosöl? Bulletproof Kaffee (Bulletproof Coffee) ist schwarzer Kaffee mit Weidebutter und MCT-Öl. Das Bulletproof Kaffee Rezept stammt von Dave Asprey, dem Erfinder der Bulletproof-Diät. Das Rezept ist als Ersatz für das Frühstück gedacht und nicht als Getränk für tagsüber! Bulletproof Kaffee als Frühstück hat mehrere Vorteile:

  • Sie nehmen wertvolle Nährstoffe wie Vitamin A, Carotin, Vitamin K2, Vitamin D und Vitamin E zu sich, sowie Omega-3-Fettsäuren, CLA (Conjugated Linoleic Acid) und Antioxidantien.
  • Das MCT-Öl wird vom Körper in Ketone verwandelt, die Ihr Hirn sofort als Energiequelle nutzt.
  • Sie fühlen sich schon morgens geistig fit und leiden nicht mehr unter dem Gefühl einer mentalen Lähmung (Brainfog).
  • Sie erreichen einen Zustand permanenter Fettverbrennung, wodurch Sie leichter abnehmen.
  • Sie fühlen sich bei gleichbleibend hoher Energie lange Zeit satt. Heißhungerattacken aufgrund eines schwankenden Blutzuckerspiegels gehören der Vergangenheit an. Viele Menschen verspüren nach einem Bulletproof Kaffee zum Frühstück bis nachmittags keinen Hunger mehr.

Das Bulletproof Kaffee Rezept enthält drei wichtige Zutaten: Kaffee, Weidebutter und MCT-Öl. Jede dieser Zutat erfüllt eine Funktion:

Kaffee

Kaffee fördert die geistige Leistungskraft, räumt mit freien Radikalen im Körper auf und mindert das Krankheitsrisiko. Kaffee ist eine wichtige Quelle für Polyphenole (pflanzliche Stoffe mit antioxidativer und entzündungshemmender Wirkung) und Antioxidantien. Das im Kaffee enthaltende Koffein stärkt das Gedächtnis und die Glukosetoleranz, fördert den Fettverlust und verbessert das sportliche Leistungsvermögen.

Der Konsum großer Mengen Kaffee kann jedoch zu Problemen wie einer verringerten Insulinsensibilität, verschlechterten Gehirnfunktionen, Nervosität, Magenbeschwerden und vermindertem sportlichen Leistungsvermögen führen. Wir empfehlen daher, Kaffee nur in Maßen zu genießen. Verzichten Sie außerdem nach 14.00 Uhr auf den Konsum, da sich Kaffee negativ auf den Schlaf auswirken kann.

Weidebutter

Weidebutter wird aus der Milch von Kühen hergestellt, die auf Weiden gehalten werden. Diese Kühe ernähren sich in erster Linie von Gras und nicht wie sonst üblich vor allem von Getreide. Dadurch enthält Weidebutter mehr Omega-3-Fettsäuren, CLA, Beta-Carotin, Vitamin A, Vitamin K, Vitamin D, Vitamin E und Antioxidantien als herkömmliche Butter. CLA steht für Conjugated Linoleic Acid, d.h. Linolinsäure. Dies ist eine essenzielle Fettsäure. Weidebutter hat eine intensivere gelbe Färbung. Sie erhalten Bio-Weidebutter in den meisten Bio-Supermärkten.

MCT-Öl

MCTs (Medium Chain Triglycerides) heißen auf Deutsch mittelkettige Triglyzeride. Dabei handelt es sich um Fettsäuren aus Kokosöl und/oder Palmöl. MCTs kommen in verschiedenen Varianten wie C6, C8, C10 und C12 vor. Je kürzer die Kette, umso leichter kann sie vom Körper verwertet und in Ketone verwandelt werden. Ketone sind Moleküle, die das Gehirn als Treibstoff verwendet.

C6 schmeckt unangenehm, so dass Sie diese Form eher vermeiden sollten. Verwenden Sie lieber so viel C8 wie möglich. Bulletproof bietet mit Upgraded Octane (Brain Octane) ein ausschließlich aus C8-Molekülen hergestelltes MCT-Öl. Brain Octane enthält 18-mal so viele C8-Moleküle wie Kokosöl. C8 liefert sofortige Energie um die Leistungskraft des Gehirns zu stärken. Das XCT-Öl von Marken wie Bulletproof und Flowgrade besteht zu etwa 70% aus C8 und 30% aus C10. Aufgrund des hohen Anteils an C8 ist das XCT-Öl eine empfehlenswerte günstigere Alternative zu Brain Octaine Oil. Da der Herstellungsprozess von Brain Octane Oil sehr aufwändig ist, handelt es sich um ein höherpreisiges Produkt. Lesen Sie mehr über die Unterschiede von MCT-Öl, XCT-Öl und Brain Octane Öl.

Viele Menschen verwenden Kokosöl als (günstigen) Ersatz für MCT-Öl. Allerdings besteht Kokosöl vor allem aus C12 (Laurinsäure), das der Körper nur sehr langsam in Energie verwandeln kann. Dies bedeutet nicht, dass Kokosöl kein wertvolles Fett im Rahmen der Bulletproof-Ernährung ist. Wir raten nur von der Verwendung im Bulletproof Kaffee ab.

Das MCT-Öl im Bulletproof Kaffee trägt dazu bei, dass der Körper schneller den Zustand der Ketose erreicht als beim herkömmlichen Fasten. In der Ketose schaltet der Körper zur Energiegewinnung von Glukose auf die Fettverbrennung um. So können Sie leicht überschüssiges Körperfett verbrennen. Bulletproof Kaffee ist eine hervorragende Ergänzung zur ketogenen Ernährung.

Das Bulletproof Kaffee Rezept

Zur Zubereitung einer Tasse Bulletproof Kaffee gehen Sie wie folgt vor:

  1. Bereiten Sie Kaffee aus erstklassigem Single-Estate Bio-Kaffee. Ich selbst verwende regelmäßig den Aeropress zur Zubereitung von Kaffee. Dies ist ein günstiges praktisches Gerät zur Zubereitung von hervorragendem Filterkaffee. Sie können ihn auch leicht mitnehmen auf Reisen.
  2. Wärmen Sie einen Mixer mit Warmwasser vor (sonst kühlt der Kaffee beim Mixen zu schnell ab). Steht Ihnen kein Mixer zur Verfügung, verwenden Sie stattdessen einen Milchaufschäumer.
  3. Entleeren Sie den Mixer und gießen Sie den heißen Kaffee hinein.
  4. Fügen Sie einen Teelöffel MCT-Öl hinzu, idealerweise Octane Öl. Die meisten Menschen müssen sich zunächst an MCT-Öl gewöhnen. Fangen Sie daher am besten mit einem Teelöffel an und steigern Sie die Menge allmählich auf einen Esslöffel.
  5. Fügen Sie einen Esslöffel ungesalzene Weidebutter hinzu. Orientieren Sie sich bei der Menge an Ihrem Geschmack. Dieser kann sich mit der Zeit ändern.
  6. Fügen Sie nach Wunsch eine weitere Geschmacksnote wie Zimt, Kakaobutter und/oder Vanillepulver hinzu.
  7. Verrühren Sie alle Zutaten etwa 20 Sekunden lang im Mixer bis eine dicke Lage Schaum entstanden ist.

Möchten Sie noch mehr Kaffee zubereiten, verdoppeln Sie die Mengen einfach.

Im folgenden Video zeige ich Ihnen, wie ich selbst den perfekten Bulletproof Kaffee zubereite.

Das Ergebnis ist ein perfekter sahniger Kaffee, der an Latte erinnert aber noch besser ist.

Bulletproof Kaffee

Kaffee und Butter mischen mag zunächst seltsam klingen, wenn Sie noch nie davon gehört haben. Sie werden überrascht sein, wie köstlich dieser Kaffee schmeckt. Viele haben es nur aus Neugierde einmal ausprobiert und wollten danach nichts anderes mehr trinken. 

Mit unseren 10 Bulletproof Kaffee-Rezepten starten Sie abwechslungsreich in den Tag.

Achten Sie darauf, den richtigen Kaffee, die richtige Butter und hochwertige MCT-Öle auszuwählen, damit Ihr Bulletproof Kaffee alle gesundheitlichen Vorteile entfalten kann und Ihnen den richtigen Energieschub verleiht.

Bulletproof Kaffee unterwegs

Wie können Sie Bulletproof Kaffee zum Frühstück genießen, wenn Sie auf Reisen sind? Abgesehen vom Bulletproof Café in Los Angeles gibt es keine Orte, an denen Sie fertigen Bulletproof Kaffee kaufen können. Ich nehme darum mein eigenes Bulletproof Kaffee-Reiseset mit.

Bulletproof Kaffee-Reiseset

Ein solches Set können Sie ganz einfach zusammenstellen:

  • Der Aeropress Coffee Maker: Mit ihm bereiten Sie hervorragenden Filterkaffee zu. Sie benötigen nur heißes Wasser aber keinen Strom. In den meisten Hotels steht Ihnen ein Wasserkocher zur Verfügung.
  • Eine Tüte mit gemahlenem Kaffee. Ich selbst verwende zwei Maßlöffel für eine Tasse Kaffee.
  • Eine Plastikflasche in Reisegröße gefüllt mit Brain Octane (die Sie im Flugzeug auch im Handgepäck transportieren dürfen). Achten Sie darauf, die für Handgepäck erlaubte Größe nicht zu überschreiten (maximal 100ml) und die Flasche gut zu verschließen, damit sie nicht auslaufen kann.
  • Eine Seifenschale für die Weidebutter. Achten Sie darauf, dass sie kein Bisphenol-A enthält und gut verschließbar ist.
  • Ein Milchaufschäumer.
  • Ein Löffel für die Butter.

Mit diesem Set bereiten Sie unterwegs problemlos Ihren Bulletproof Kaffee zu – sogar im Flugzeug!

Bulletproof Kaffee und Intervallfasten

Was ist Intervallfasten?

Beim Intervallfasten essen Sie nur innerhalb eines Zeitfensters von 6 bis 8 Stunden. In den anderen 18 Stunden fasten Sie. Intervallfasten signalisiert dem Körper, dass er Fett verbrennen und Muskelmasse aufbauen soll. Außerdem regt das Fasten den Körper zur Regeneration an. Die meisten Menschen verzichten auf das Frühstück und essen in der Zeit zwischen 14.00 und 20.00 Uhr. Intervallfasten bietet zahlreiche Vorteile:

  • Alterungsprozesse werden verlangsamt (Anti-Aging)
  • Gehirnfunktionen verbessern sich
  • Der Blutzuckerspiegel und die Insulinwerte werden besser reguliert
  • Der Blutdruck sinkt
  • Das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle sinkt
  • Die Cholesterinwerte bessern sich

Bulletproof Intervallfasten

Bulletproof Kaffee ist ideal geeignet zum Intervallfasten. Für die meisten Menschen ist es nicht sehr angenehm, wenn sie den ganzen Morgen nichts essen dürfen. Dies gilt vor allem für stark beschäftigte Menschen, die physische und mentale Hochleistungen erbringen müssen. Sie empfinden den Hunger als lästige Ablenkung. Für sie ist Bulletproof Intervallfasten eine gute Lösung, denn sie trinken morgen zum Frühstück eine Tasse Bulletproof Kaffee. Dadurch wird Zustand des ketogenen Fastens und der Fettverbrennung erreicht und der Körper verwendet die MCTs sofort als Energiequelle. Das MCT-Öl regt außerdem Ihren Stoffwechsel an. Durch das MCT-Öl und die Butter fühlen Sie sich gut gesättigt und verspüren keinen Hunger. Ich selbst kann nach einem morgendlichen Bulletproof Kaffee problemlos bis 14.00 Uhr auf weiteres Essen verzichten.

Kombinieren Sie das Bulletproof Intervallfasten am besten mit weiteren Elementen der Bulletproof-Diät. Es ist sinnlos, wenn Sie fasten und morgens Bulletproof Kaffee trinken um dann mittags und abends ungesunde Lebensmittel zu konsumieren. Sie riskieren damit nur eine weitere Gewichtszunahme, während Sie auf die Vorteile der Diät verzichten müssen.

So teilen Sie den Tag beim Bulletproof Intervallfasten ein

Der Tagesplan kann beim Bulletproof Intervallfasten etwa so aussehen:

  • Beenden Sie das Abendessen vor 20.00 Uhr und nehmen Sie anschließend keine Snacks mehr zu sich. Trinken Sie nur noch Wasser.
  • Morgens trinken Sie Bulletproof Kaffee.
  • Beenden Sie das Fasten um 14.00 Uhr nachmittags. Zu diesem Zeitpunkt haben Sie 18 Stunden lang nichts außer dem Bulletproof Kaffee konsumiert.

Empfinden Sie 18 Stunden als zu anspruchsvoll, können Sie mit einer kürzeren Fastenzeit beginnen und beispielsweise schon um 12.00 Uhr wieder etwas essen. Zuhause esse ich meistens einen Salat zum Mittagessen. Wenn ich unterwegs bin, nehme ich einen grünen Smoothie mit. Dieser besteht aus Sellerie, Gurke, Ingwer, Blaubeeren, Kollagen und XCT-Öl. Abends esse ich meistens Gemüse mit Fleisch oder Fisch. Einmal pro Woche lege ich einen proteinfreien Tag mit besonders vielen Kohlenhydraten (Refeed) ein. Lesen Sie in unserem kostenlosen Bulletproof E-Book mehr über die Bulletproof-Diät.

Allgemeine Tipps: Ernähren Sie sich von den in der Bulletproof Diet Roadmap grün ausgezeichneten Lebensmitteln. Dies sind in der Regel unverarbeitete Lebensmittel mit einem Kalorienverhältnis von 70% gesunder Fette, 20% Eiweiß und 5% Kohlenhydrate. Sport ist nicht unbedingt notwendig, wird jedoch zum Muskelaufbau beitragen. Wenn Sie mehr Sport treiben, werden Sie auch mehr Schlaf benötigen.

Fazit

Bulletproof Kaffee ist schwarzer Kaffee mit Weidebutter und hochqualitativem MCT-Öl. Indem Sie morgens mit einem Bulletproof Kaffee als Frühstück in den Tag starten, konsumieren Sie gesunde Fette (MCT-Öl und Weidebutter), die Ihnen Energie verleihen und die sich positiv auf Ihr Gehirn und Ihren Hormonspiegel auswirken. Gesunde Fette sättigen und verhindern die von verarbeiteten Kohlenhydraten ausgelösten typischen Schwankungen des Blutzuckerspiegels. Trinken Sie regelmäßig Bulletproof Kaffee und Sie fühlen sich energiegeladener, sind geistig leistungsfähiger und nehmen leichter ab. Im Gegensatz zum normalen Fasten regt Kaffee außerdem Ihren Stoffwechsel an. All diese Aspekte machen es leicht zu verstehen, warum Bulletproof Kaffee immer beliebter wird. Bulletproof Kaffee passt perfekt zu einer kohlenhydratarmen und ketogenen Ernährung.

Themen: Bulletproof Coffee

Letzte Blogposts

Abbonieren Sie unseren Newsletter